6. September 2019

TU Dresden, Professur für Technisches Design (td)

Die Professur für Technisches Design besetzt eine nationale Spitzenposition bei der Forschung und Lehre zur erlebens- und nutzerzentrierten Konzeption und Entwicklung industrieller Produkt-Service-Systeme. Diese decken die gesamte Bandbreite von Grundlagenforschung bis zur industriellen Anwendung ab.

Bei der Entwicklung der anspruchsvollen Produkte verbindet die Professur Design und Konstruktion zu innovativen Gesamtlösungen. Dabei wird ebenso kreativ wie systematisch, entwerfend und forschend gearbeitet. Unter der Berücksichtigung von Kunden-, Markt- und Unternehmensbedürfnissen entstehen so technisch, ergonomisch und ästhetisch überzeugende Produkt- und Innovationsstudien für die Arbeitswelt von morgen. Außerdem sind die intensiven Forschungsaktivitäten des Technischen Designs Teil führender internationaler Designforschung.


Institutsleitung:Prof. Dr.-Ing. Jens Krzywinski
Mitarbeiter*innen:15, davon 12 Wissenschaftler*innen
Alleinstellungsmerkmal:Transfer von Technologieinnovationen in nutzerzentrierte Produkt-Service-Systeme
Schwerpunkt Materialklassen:Keramiken, Polymere, Stahl und Gusseisen, Nichteisenmetalle, Verbundwerkstoffe, nachwachsende Rohstoffe
Anwendungsbranchen:Energiesektor
Umwelt- & Verfahrenstechnik
Mobilität & Transport
Maschinenbau
Medizintechnik
Information & Kommunikation
(Mikro-)Elektronik
Bausektor


Kontakt
TU Dresden, IMM, Professur für Technisches Design (td)
01062 Dresden
T +49 351 463-35750 | F +49 351 463-37050
jens.krzywinski[at]tu-dresden.de | www.tu-dresden.de/design
Facebook | Blog | Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

07. Apr 2021

Unschweißbar war gestern

Optimierte Fügetechnologie ermöglicht sicheren Wasserstoffeinsatz in der Luft- und Raumfahrt Fliegen soll in Zukunft umweltfreundlicher werden. Weltweit entwickeln Forschende dafür…

WEITERLESEN

06. Jul 2020

Energie-Effizienz-Strategie 2020

Online-Veranstaltungsreihe:BRANCHENFORUM SACHSEN: Energie-Effizienz-Strategie 2020, Energie und Wertschöpfung – in Kreisläufen denken! Auftaktveranstaltung (online) 7. Juli 2020;

WEITERLESEN

17. Sep 2019

Automatisierte Wartung in der Windenergie

Der Ausbau von Windenergieanlagen an Land stockt. Das liegt vor allem an zu wenig geeigneten Flächen und Protesten von Anwohnern.…

WEITERLESEN