16. August 2018

Industrielle Herstellung komplexer Magnesiumteile

Mehrere FOREL-Partner – FOREL steht für: Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität – entwickelten im Projekt THIXOM gemeinsam eine innovative Thixomoulding-Anlage, mit der reproduzierbare, komplexe, hochwertige Magnesiumstrukturen verarbeitet und Fasern sowie Partikel als Verstärkungen eingebracht werden können. Neue an der Thixomoulding-Anlage ist unter anderem die integrierte Speichertechnologie. Sie gleicht Prozessschwankungen der herkömmlichen Thixomoulding-Verarbeitung aus und ermöglicht so die Fertigung von Magnesiumkomponenten in Taktzeiten von unter einer Minute.

Erfahren Sie mehr zu den Vorzügen dieser neuen Generation von Anlagentechnik auf den Seiten des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden, welches auch die Projektleitung von THIXOM verantwortete.

 

Foto ©Neue Materialien Fürth GmbH: Thixom Laboranlage (Die Neue Materialien Fürth GmbH ist einer der Projektpartner in THOXIM).

 

Das könnte Sie auch interessieren

06. Jul 2021

Mehrere Designpreise für das Technische Design…

Was kann Design in der Forschung und Entwicklung neuer Technologien bewirken? Gleich mehrere td-Projekte wurden am 5. Juli 2021 mit…

WEITERLESEN

10. Jun 2021

DKG-Förderpreis an Markus Kämpfe verliehen

Die DKG zeichnet herausragende Abschlussarbeiten auf dem Gebiet der Kautschuktechnologie mit einem Förderpreis aus. Markus Kämpfe…

WEITERLESEN

11. Jul 2020

BenDit - Bauen mit Holz ohne…

Wie können Ressourcen geschont werden? Wie können Baumaterialien wieder sinnvoll in den natürlichen Kreislauf zurückfließen? Welche Eigenschaften müssen moderne Bauwerke…

WEITERLESEN