18. März 2021

Gastvorträge zu ausgewählten Themen des Brückenbaus

Als kleine Abwechslung zum Homeschooling wurde vom Institut für Massivbau (IMB) der TU Dresden eine dreiteilige Vortragsreihe zu ausgewählten Themen des Brückenbaus initiiert.

Zur großen Freude aller Beteiligten konnten dabei ausgewiesene Experten aus der Praxis für die digitalen Veranstaltungen gewonnen werden. Anhand der kostenfreien Vorträge können die Studierenden einen Einblick über die spannenden und facettenreichen Aufgabenfelder des Brückenbaus gewinnen. Interessierte dürfen den Vorträgen unter den nachfolgenden Links gern beiwohnen:

17.03.2021 | 18:00 Uhr
Konzeptioneller Entwurf von Fußgängerbrücken
Dipl.-Ing. Andreas Keil | Hier geht’s zum Vortrag.

24.03.2021 | 18:00 Uhr
Spannbeton-Fertigteile mit zweistufiger Vorspannung am Beispiel der Autobahnbrücke Lotter Kreuz
Dr.-Ing. Nick Lindschulte | Hier geht’s zum Vortrag.

31.03.2021 | 18 Uhr
Abbruch? Rückbau von Spannbetonbrücken! – Eine Ingenieuraufgabe.
Dr.-Ing. Gregor Schacht | Hier geht’s zum Vortrag.

->Zur News des IMB der TU Dresden.


Bild ©Max Herbers, Stefan Gröschel | TU Dresden, IMB: Dreiteilige Vortragsreihe zu ausgewählten Themen des Brückenbaus. Das Foto zeigt die bekannte Ganterbrücke in der Schweiz.

Das könnte Sie auch interessieren

07. Dez 2020

Gespaltene Welle

Neuronale Netzwerke zählen zu den wichtigsten Werkzeugen der Künstlichen Intelligenz (KI): Sie sind der Funktionsweise des menschlichen Gehirns nachempfunden und…

WEITERLESEN

29. Mai 2020

Sauber ohne Chemie und Kraft

Dresdner Wissenschaftler entwickelten eine selbstreinigende Oberfläche. Ein Projektteam der Technischen Universität Dresden und des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik…

WEITERLESEN

07. Mrz 2018

Wandel – Prognose – Transfer: FOREL-Studie…

Das Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität (FOREL) hat unter dem Titel „Ressourceneffizienter Leichtbau für…

WEITERLESEN