21. Februar 2020

Fritz London Memorial Prize für Prof. Steglich (MPI CPfS)

Frank Steglich, Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für chemische Physik fester Stoffe (MPI CPfS) und mittlerweile Director emeritus, erhält im Jahr 2020 den Fritz London Memorial Prize. Das Komitee verleiht den Preis an Professor Steglich „in recognition of his pioneering work on the theoretical investigation on the unconventional superconductivity in heavy fermion metals”. Mit der Auszeichnung werden seine bahnbrechenden Arbeiten gewürdigt.

Neben Professor Steglich werden Professor Vinokur vom Argonne National Laboratory und Professor Qi-Kun Xue von der Tsinghua University mit dem Preis ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet im Rahmen der 29. International Low Temperature Physics Conference (LT29) im August 2020 in Sapporo, Japan, statt.  

Der 1957 ins Leben gerufene Fritz London Memorial Prize wird alle drei Jahre verliehen und würdigt herausragende experimentelle und theoretische Leistungen auf dem Feld der Tieftemperaturphysik. Der Preis ist nach dem deutsch-amerikanischen Physiker Fritz London benannt, der in der ersten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts bedeutende Beiträge zum Verständnis der elektromagnetischen Eigenschaften von Supraleitern lieferte.

Erfahren Sie mehr über das MPI CPfS, dessen Forschungsauftrag und Prof. Steglich auf der Webseite des Instituts.


Foto ©MPI CPfS: Portrait Professor Frank Steglich, Gründungsdirektor des Max-Planck-Instituts für chemische Physik fester Stoffe (MPI CPfS) und mittlerweile Director emeritus.

Das könnte Sie auch interessieren

20. Apr 2021

Leichtbautech­nologien in Kreislaufpro­dukten der Energiewende

Anfang des Jahres startete im Rahmen des Technologietransfer-Programms Leichtbau (TTP LB) des BMWi das Verbundvorhaben LIKE. Ziel des Vorhabens ist…

WEITERLESEN

24. Feb 2021

Die Produktion von morgen

Fraunhofer-Forschende zeigen aktuelle Technologieentwicklungen Die konsequente Vernetzung von Produktionsanlagen, die Entwicklung flexibler und nachhaltiger Produktionsprozesse, der Einsatz kognitiver Produktionssysteme und…

WEITERLESEN

27. Jun 2019

Deutsch-Koreanisches Technologiezentrum in Dresden

Eine Delegation aus der Republik Korea folgte am 26. und 27. Juni 2019 einer Einladung des Oberbürgermeisters Dirk Hilbert nach…

WEITERLESEN