23. Oktober 2019

Ehrung für Prof. Cuniberti

Prof. Gianaurelio Cuniberti, Inhaber der Professur für Materialwissenschaft und Nanotechnik am Institut für Werkstoffwissenschaft (IfWW) der TU Dresden, wurde am 22. Oktober 2019 in die European Academy of Sciences (EurASc) aufgenommen. EurASc ist eine der prestigeträchtigsten Gelehrtenvereinigungen in Europa. Sie hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Exzellenz in Wissenschaft und Technologie zu fördern und deren wesentliche Rolle bei der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung zu stärken. Die in Lüttich/Belgien angesiedelte Akademie hat derzeit ca. 650 Mitglieder, darunter 40 Nobelpreisträger und 12 Träger der Fields-Medaille. „Daher sehe ich es als große Ehre an, dass ich in diese Akademie gewählt wurde. Dies ist eine große Anerkennung für unsere Arbeit an der TU Dresden“, sagt Cuniberti. Die Urkundenübergabe erfolgte im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung in Madrid.

Erfahren Sie mehr zur Ehrung und Akademie auf den Seiten der TU Dresden.


Foto ©EurASc: Ehrung für Prof. Cuniberti (Mitte).

Das könnte Sie auch interessieren

11. Sep 2020

Digitale Werkzeuge

»Wer jetzt nicht auf smarte Produktionstechnik setzt, verliert den Anschluss« Im November startet ein Weiterbildungsangebot für kleine und mittlere Unternehmen,…

WEITERLESEN

25. Jun 2020

Eine Brücke wird breiter.

Dafür sorgt Carbonbeton für die Carolabrücke in Dresden. Seit November 2019 lässt die Stadtverwaltung die 1971 fertig gestellte Carolabrücke…

WEITERLESEN

09. Jun 2017

Fraunhofer Institute for Ceramic Technologies and…

The Fraunhofer Institute for Ceramic Technologies and Systems IKTS conducts applied research on high-performance ceramics. The institute‘s three sites in…

WEITERLESEN