12. Dezember 2018

Oxyfuel-Blockheizkraftwerks zur CO2-Abtrennung

Im Verbundprojekt „OGiS“ – Oxyfuel-Gasmotor mit integrierter Sauerstofferzeugung zur CO2-Abtrennung, welches das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) über einen Zeitraum von drei Jahren mit rund 1,2 Mio € fördert, soll der BHKW-Motor mit Sauerstoff anstelle von Luft betrieben werden. Das Abgas besteht nach Kondensation des Wasserdampfes dann aus nahezu reinem CO2, das mit Wasser und »grünem« Strom wieder in synthetische Brennstoffe umgewandelt werden kann.

Das Fraunhofer IKTS entwickelt im Projekt keramische MIEC-Membranen (MIEC – Mixed Ionic Electronic Conductor), die mit einem Motor den benötigten Sauerstoff vor Ort erzeugen.

Lesen Sie mehr zum Projekt „OGiS“ auf den Seiten des Fraunhofer IKTS.

 

Foto ©Fraunhofer IKTS: Modul mit MIEC-Membranen für die O2-Erzeugung.

Das könnte Sie auch interessieren

31. Mai 2018

"Kein Wunder: Wissenschaft"

"Kein Wunder: Wissenschaft" so lautet das Motto beim Tag der offenen Tür am 9. Juni von 10 bis 16.30 Uhr…

WEITERLESEN

19. Apr 2018

Nachschau zur Dresdner Stahlbaufachtagung 2018

Das Institut für Stahl- und Holzbau der Technischen Universität Dresden und die Bauakademie Sachsen veranstalteten am 14. März 2018 die…

WEITERLESEN

02. Mai 2017

Neues Batteriekonzept für mehr Reichweite von…

Im Projekt EMBATT entwicklen das Fraunhofer IKTS und seine Partner, ThyssenKrupp System Engineering sowie IAV Automotive Engineering, Lithium-Batterien nach dem…

WEITERLESEN