19.12.18

Ort: Nöthnitzer Straße 40, 01187 Dresden

Workshop "Digitalisierung: Status, Perspektiven und Potentiale für die Festkörper- und Materialchemie"
des Max-Planck-Instituts für chemische Physik fester Stoffe

Digitalisierung spielt in zunehmendem Maße in unserem täglichen Leben und im industriellen Umfeld eine maßgebliche Rolle. Das entstehende dynamische Umfeld an neuen Technologien und Möglichkeiten ist heterogen und schwer zu überblicken. Um einen Dialog mit Fokus auf Fragestellungen zu ermöglichen, die für die Fachgruppen aus dem Bereich der anorganischen Chemie von Interesse sind, lädt der Vorstand der GDCh Fachgruppe Festkörperchemie und Materialforschung am 19.12.2018 am Max-Planck-Institut für Chemische Physik fester Stoffe zu einem Vortrags- und Diskussionsforum zum Thema "Digitale Transformation in der Anorganischen Chemie und Materialforschung" ein.

Ziel der Veranstaltung ist es, anhand von Vorträgen renommierter Experten aus dem Fachgebiet und in einem offenen Austausch mit Mitgliedern der Fachsektionen und Gästen, gemeinsam über entstehende Chancen und Opportunitäten für die Anorganische Chemie und Materialforschung zu diskutieren.