16. August 2018

Industrielle Herstellung komplexer Magnesiumteile

Mehrere FOREL-Partner – FOREL steht für: Forschungs- und Technologiezentrum für ressourceneffiziente Leichtbaustrukturen der Elektromobilität – entwickelten im Projekt THIXOM gemeinsam eine innovative Thixomoulding-Anlage, mit der reproduzierbare, komplexe, hochwertige Magnesiumstrukturen verarbeitet und Fasern sowie Partikel als Verstärkungen eingebracht werden können. Neue an der Thixomoulding-Anlage ist unter anderem die integrierte Speichertechnologie. Sie gleicht Prozessschwankungen der herkömmlichen Thixomoulding-Verarbeitung aus und ermöglicht so die Fertigung von Magnesiumkomponenten in Taktzeiten von unter einer Minute.

Erfahren Sie mehr zu den Vorzügen dieser neuen Generation von Anlagentechnik auf den Seiten des Instituts für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden, welches auch die Projektleitung von THIXOM verantwortete.

 

Foto ©Neue Materialien Fürth GmbH: Thixom Laboranlage (Die Neue Materialien Fürth GmbH ist einer der Projektpartner in THOXIM).

 

Das könnte Sie auch interessieren

14. Nov 2019

Feinschliff für die Additive Produktion

Additive Fertigungsanlagen können hochkomplexe Bauteile erzeugen, die mit klassischen Werkzeugmaschinen nicht oder nur sehr aufwändig produzierbar wären. Dennoch gehören solche…

WEITERLESEN

05. Sep 2019

"Ausgezeichnete" Hydrogel-Wundauflagen

Frau Dr. Passant Atallah, Herr Dr. Lucas Schirmer, Herr Dr. Uwe Freudenberg und Herr Prof. Dr. Carsten Werner vom

WEITERLESEN

07. Nov 2018

Der 3. Streich: Sächsischer Staatspreis für…

Das Technische Design hat wieder Grund zur Freude: Zum dritten Mal in Folge erhalten zwei Studierenden den Sächsischen Staatspreis für…

WEITERLESEN