4. Oktober 2018

HZDR Innovation GmbH mit neuer Führung

Dr. Björn Wolf, Leiter der Abteilung Technologietransfer und Recht am Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR), übernahm zum 1. Oktober 2018 die Geschäftsführung der HZDR Innovation GmbH (HZDRI). In dieser Funktion folgt er auf Prof. Andreas Kolitsch, der seit 2011 als Geschäftsführer maßgeblich zur erfolgreichen Entwicklung des Unternehmens beitrug. Die HZDRI ist eine gemeinsame Tochterfirma des HZDR und der GWT-TUD GmbH, sie entwickelt innovative Produktideen aus der Forschung bis zur Marktreife, gibt Starthilfe für junge Technologieunternehmen und vermarktet forschungsnahe technologische Dienstleistungen für die Industrie. Zum Unternehmen gehören rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Dresden-Rossendorf.

Erfahren Sie mehr über die HZDRI und ihren Zukunftsideen in den News des HZDR.

 

Foto ©HZDR/André Wirsig: Bei der Übergabe: Der bisherige Geschäftsführer der HZDR Innovation GmbH, Prof. Andreas Kolitsch (li.) und sein Nachfolger Dr. Björn Wolf im Ionenstrahlzentrum des HZDR.

Das könnte Sie auch interessieren

27. Jan 2020

Wasserstoff: Vielefältig einsetzbar

Wasserstoff bietet die Möglichkeit, den Energiebedarf in der Lausitz bereits bis 2030 signifikant zu dekarbonisieren. Das ist eines der Ergebnisse…

WEITERLESEN

14. Nov 2019

Additiv gefertigte Kupferbauteile aus dem Fraunhofer…

Am Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden ist gelang es, mittels Selektivem Elektronenstrahlschmelzen (Selective Electron Beam Melting…

WEITERLESEN

12. Sep 2018

Erwin-Felix-Lewy-Bertaut-Preis für HZDR-Forscher

Nachwuchspreis: Kristallographen ehren Dr. Matthias Zschornak. Der Erwin-Felix-Lewy-Bertaut-Preis der Europäischen Kristallographischen Vereinigung (European Crystallographic Association, ECA) ging…

WEITERLESEN