8. März 2019

Frauen in MINT – Ausstellung am Max-Planck CPfS

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März haben Studenten des MPI CPfS und MPI PKS eine Ausstellung über die Rolle der Frauen, welche Außerordentliches auf den Gebieten der Physik, Chemie, Biochemie, Mathematik und den Ingenieurswissenschaften geleistet haben, erstellt.

Die Ausstellung beleuchtet wichtige Aspekte einer Reihe von wissenschaftlichen Entdeckungen, die zur Weiterentwicklung der genannten Wissenschaftsgebiete beitrugen, und die über lange Zeit überschattete Rolle der Frauen, die diese erst ermöglichten. Daneben werden auch historische Hintergrundinformationen rund um jene Entdeckungen bereitgestellt. Die Ausstellung enthüllt die Geschichte einiger weiblicher Hauptfiguren, welche sich zweifelsohne als herausragende Wissenschaftlerinnen bewiesen.

Ziel der Ausstellung ist jedoch nicht nur diesen vorgestellten brillanten und mutigen Frauen Tribut zu zollen, sondern auch den vielen Anderen, die schlicht aus der Wissenschaftsgeschichte gestrichen wurden und bisher keine Anerkennung für ihr Wirken erhielten. Sehen Sie dazu in die Nachrichten des Max-Planck-Instituts für Chemische Physik fester Stoffe.

 

Foto ©S. Döring/MPI CPfS : Ausstellung zu brillianten und mutigen Frauen in der Geschichte der Naturwissenschaften am MPI CPfS.

Das könnte Sie auch interessieren

18. Jun 2019

Laserprozessabsaugung für eine sauberere Lunge

Maschinenbau, Schiffbau, Luftfahrt – die Laser-Remotebearbeitung ist seit einigen Jahren in der Industrie auf dem Vormarsch, denn damit lassen sich…

WEITERLESEN

09. Jun 2017

Leichtbau-Spitzencluster kooperieren

Die Leichtbau-Spitzencluster MAI Carbon, ARENA 2036, Open Hybrid Lab Factory sowie die Plattform FOREL wollen beim Life Cycle Assessment künftig…

WEITERLESEN

04. Mai 2017

Fraunhofer IKTS erhält den agra-Innovationspreis 2017

In der Kategorie "Ernährungswirtschaft" wird André Wufka vom Fraunhofer IKTS für ein Verfahren zum effizienten Reststoffrecycling ausgezeichnet. Wufka und…

WEITERLESEN