15. Mai 2018

Faszination Chaos: Wissenschaftsausstellung im DrePunct

Im Mai eröffnete die Wissenschaftsausstellung „Faszination Chaos“ in der Bereichsbiliothek „DrePunkt“ der SLUB Dresden. Allgemein verständlich gezeigt werden, wo Chaos und Fraktale im Alltag auftreten. Von Polymerforschung zu der Frage, ob unser Sonnensystem stabil ist, von der Mandelbrotmenge bis zum Verhalten chaotischer Billards: die Ausstellung gibt einen Einblick in die verschiedensten Themen der Physik und stellt darüber hinaus die verschiedenen Forschungsgruppen vor, die in Dresden an diesen Themen arbeiten. Die Ausstellungsbesucher können mit einem Magnetpendel experimentiert und so das Entstehen von Chaos erleben und anschaulich nachvollziehen.

Organisiert wurde die Ausstellung von der Regionalgruppe Dresden der jungen Deutschen Physikalischen Gesellschaft. Beteiligt sind auch das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden mit Prof. Sommer und das Institut für Theoretische Physik der TU Dresden sowie die Professur Computerphysik.

Die Ausstellung kann noch bis zum Jahresende besucht werden.

 

Foto ©SLUB Dresden: Wissenschaftsaustellung „Faszination Chaos“, Bereisbibliothek DrePunkt der SLUB Dresden.

Das könnte Sie auch interessieren

07. Jul 2020

Supernovae und Magnetfelder im Labor

Schockwellen von Sternenexplosionen schlagen eine bevorzugte Richtung ein Ein Team unter der Leitung von Forschern der École Polytechnique – Institut…

WEITERLESEN

04. Nov 2019

Dienstgang mit e-Bike!

Die Mitarbeiter der Institute für Festkörpermechanik (IFKM) und Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden sowie des Fraunhofer-Instituts für Keramische…

WEITERLESEN

07. Okt 2019

Axion-Teilchen in einem Festkörperkristall gesichtet

Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für chemische Physik fester Stoffe (MPI CPfS) in Dresden, der Princeton Universität, der Universität Illinois und der…

WEITERLESEN