3. Februar 2019

Ehrentitel für Professor Leyens

Professor Christoph Leyens, Direktor des Instituts für Werkstoffwissenschaft (IfWW) der TU Dresden und Direktor des Fraunhofer-Instituts für Werkstoff- und Strahltechnik IWS, wurde von der renommierten RMIT University in Melbourne/Australien Anfang Februar 2019 für seine Kooperation in der Additiven Fertigung zum „Adjunct Professor“ ernannt. In Australien gilt der Begriff als Ehrentitel für externe Wissenschaftler, die in enger Verbindung mit einer Universität stehen. In den vergangenen Jahren war es dem Werkstoffexperten mit seinen Teams an der TU Dresden und am Fraunhofer IWS gelungen, die Additive Fertigung als Leuchtturm am Wissenschaftsstandort Dresden zu etablieren.

 

Foto ©Christian Hüller/TU Dresden: Professor Christoph Leyens.

Das könnte Sie auch interessieren

03. Sep 2019

Verblüffender Parabeltrick

Die Helmholtz-Physiker weisen ungewöhnliches Magnetverhalten nach. Digitale Datenspeicher beruhen meist auf magnetischen Phänomenen. Je genauer wir diese Phänomene kennen, umso…

WEITERLESEN

28. Mrz 2018

Bernd Büchner ist neuer Direktor des…

Der Wechsel an der Spitze des Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden (IFW) ist perfekt. Prof. Dr. Burkard Hillebrands gibt…

WEITERLESEN

15. Mrz 2017

Die "Genius CAB" sahnt nochmals ab

Nach dem bauma Innovationspreis, dem VDBUM Förderpreis und dem Focus Open 2016 erhält das Konsortium "Concept CAB Cluster"  zum wiederholten…

WEITERLESEN