8. Mai 2018

Carbonbeton auch auf Straßen?

Diese und weitere Fragen zum aktuellen Zustand  der Verkehrswegen diskutierten Experten, wie Prof. Manfred Curbach vom Institut für Massivbau (IMB) der TU Dresden, Prof. Jörn Schönberger vom Institut für Wirtschaft und Verkehr der TUD, der CDU-Landtagsabgeordnete und Europapolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Marko Schieman und Andreas Hanitzsch, Betriebleiter der Spedition Hanitzsch in der Sendung „Dienstags direkt“ des MDR 1 Radio Sachsen am 8. Mai 2018 von 20 bis 23 Uhr. Auch die Auswirkungen von LKW-Verkehr und Klimawandel auf den Straßenbelag sowie die Digitalisierung im Straßenverkehr blieben dabie nicht außen vor.

Hören Sie rein und erfahren Sie mehr über Möglichkeiten und Perspektiven von Carbonbeton auf unseren Straßen.

 

Foto ©C³ – Carbon Concrete Composite e. V./Ansgar Pudenz: Prof. Manfred Curbach

Das könnte Sie auch interessieren

06. Sep 2019

Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR)

Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) forscht auf den Gebieten Energie, Gesundheit und Materie. Im Fokus stehen hierbei Fragen wie: Wie nutzen…

WEITERLESEN

29. Nov 2017

Was hat poMMes mit Umweltwärme zu…

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM in Dresden wollen mit einem neuen Ansatz regenerative Energieträger nutzen, um…

WEITERLESEN

09. Jun 2017

TU Dresden, Institute for Lightweight Engineering…

The ILK staff members teach, develop and conduct research in modern lightweight engineering. The research spectrum ranges from fundamental and…

WEITERLESEN