8. Mai 2018

Carbonbeton auch auf Straßen?

Diese und weitere Fragen zum aktuellen Zustand  der Verkehrswegen diskutierten Experten, wie Prof. Manfred Curbach vom Institut für Massivbau (IMB) der TU Dresden, Prof. Jörn Schönberger vom Institut für Wirtschaft und Verkehr der TUD, der CDU-Landtagsabgeordnete und Europapolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Marko Schieman und Andreas Hanitzsch, Betriebleiter der Spedition Hanitzsch in der Sendung „Dienstags direkt“ des MDR 1 Radio Sachsen am 8. Mai 2018 von 20 bis 23 Uhr. Auch die Auswirkungen von LKW-Verkehr und Klimawandel auf den Straßenbelag sowie die Digitalisierung im Straßenverkehr blieben dabie nicht außen vor.

Hören Sie rein und erfahren Sie mehr über Möglichkeiten und Perspektiven von Carbonbeton auf unseren Straßen.

 

Foto ©C³ – Carbon Concrete Composite e. V./Ansgar Pudenz: Prof. Manfred Curbach

Das könnte Sie auch interessieren

23. Mrz 2020

Kleinster mikroelektronischer Roboter der Welt

Einem internationalen Forschungsteam unter Leitung von Prof. Dr. Oliver G. Schmidt, Inhaber der Professur Materialsysteme der Nanoelektronik an der Technischen…

WEITERLESEN

17. Sep 2019

Hitzeschilde für sparsame Flugzeuge

Damit Flugzeuge sparsamer, umweltfreundlicher und robuster werden, haben Fraunhofer-Ingenieure aus Dresden eine neue keramische Hitzeschild-Technologie entwickelt. Dafür wird ein Pulver…

WEITERLESEN

16. Aug 2019

Laser für durchdringende Wellen

Der „Landau-Niveau-Laser“ ist ein spannendes Konzept für eine ungewöhnliche Strahlungsquelle. Er hat das Zeug, höchst effizient sogenannte Terahertz-Wellen zu erzeugen,…

WEITERLESEN