24. August 2017

BIONIK am ILK der TU Dresden

Zum Wintersemester 2017/18 ist es soweit: Erstmals wird am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik das interdisziplinäre und forschungsorientierte Lehrprojekt BIONIK im ingenieur- und naturwissenschaftlichen Bereich umgesetzt. Unter Federführung von Prof. Gude, ILK, lancieren zahlreiche Partner des „Dresdner Kompetenznetzwerk Bionik“ aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Bau, Umwelt sowie Mathematik und Naturwissenschaften eine fachübergreifende Staffelvorlesung mit begleitenden Praktika. Ziel dabei ist: Studierende frühzeitig in aktuelle Forschungsarbeiten einzubinden, sie zu fördern und die interdisziplinäre Kooperation der Forschungsstellen zu stärken.

Mehr zum Projekt und den Teilnahmemöglichkeiten erfahren sie auf den Seiten des ILK.

 

Foto ©Amac Garbe, TUD ILK: Studierende bei der Vorlesung.

Das könnte Sie auch interessieren

27. Jun 2019

Hülle macht Nanodrähte vielseitiger

Nanodrähte sind Alleskönner. Sie machen LEDs farbenreicher, Solarzellen effizienter oder Rechner schneller. Vorausgesetzt, die winzigen Halbleiter wandeln elektrische Energie und…

WEITERLESEN

25. Mrz 2019

Kunststoff für ein besseres Planetenverständnis

In Planeten wie Neptun oder Uranus könnte es deutlich weniger freien Wasserstoff geben als angenommen. Um die hohen Temperaturen und…

WEITERLESEN

13. Apr 2018

Eisen- und sulfationenfrei durchs Gewässer

Für jeden, der die Gegend besuchte, waren sie sichtbar: Die Rede ist von den ockerbraunen Verfärbungen der Spree, Pleiße, Elster…

WEITERLESEN